Hauptinhalt

Tattoos Thesen Temperamente | Tattoo-Live-Performance und Showtalk am 18.6. im smac

15.06.2022, 08:15 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Am kommenden Samstagabend, 18. Juni 2022, geht es im smac – kurz für: Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – um die Kunst des Tätowierens: Ab 18 Uhr kann man Tätowiererin Fimo bei der Ausübung ihres Berufs live zusehen. Ab 20:15 Uhr spricht die Chemnitzer Showtalkerin Gabi Reinhardt in ihrem Format »Titten Thesen Temperamente« mit Fimo über ihren Arbeitsalltag, über Do’s and Don’ts im Tätowier-Business und die ausgefallensten Motivwünsche ihrer Kundinnen und Kunden.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Chic! Schmuck. Macht. Leute." statt.

  • Titel: Zwischen Schmerz und Kunst
  • Termin: Samstag, 18.06.2022
  • ab 18:00 Uhr: Tattoo-Live-Performance mit Fimo
  • 20:15 Uhr: »Titten Thesen Temperamente #9« – Gabi Reinhardt im Gespräch mit Tätowiererin Fimo
  • Eintritt: 8 € inklusive freiem Eintritt in die Dauer- und Sonderausstellung des smac
  • Hinweis: Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

DIE PROTAGONISTINNEN

Fimo begann mit 21 Jahren mit dem Tätowieren. 2012 gründete sie das Chemnitzer Tattoo-Studio »Kallisto Tatau« hinter dem TIETZ. Sie liebt detaillierte, filigrane Zeichnungen, weshalb Mandalas und Dotwork-Bilder zu ihrem festen Repertoire gehören. Den Ausgleich dazu bilden kontrastreiche, flächige Blackworks.
Die Theaterpädagogin Gabi Reinhardt hat sich in den letzten Jahren in Chemnitz einen Ruf als Moderatorin erarbeitet. In ihrem Format »Titten Thesen Temperamente« interviewt sie auf sehr unterhaltsame Weise ausschließlich Frauen, darunter waren bereits eine Feuerwehrfrau und eine Hochzeitsplanerin.

ZUR SONDERAUSSTELLUNG »CHIC! SCHMUCK. MACHT. LEUTE.«

Im Mittelpunkt der großen Sonderausstellung »Chic! Schmuck. Macht. Leute.« im SMAC – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – stehen der Mensch und sein Bedürfnis sich durch Kleidung, Schmuckstücke, aber auch dauerhafte körperliche Veränderungen wie Tätowierungen auszudrücken.
www.smac.sachsen.de/chic

Mit besten Grüßen,
Jutta Boehme
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am smac

PRESSEKONTAKT
Jutta Boehme
mail: presse@smac.sachsen.de
tel: 0371. 911 999 65

ADRESSE | KONTAKT
smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
mail: info@smac.sachsen.de
tel: 0371. 911 999 0
web: www.smac.sachsen.de


zurück zum Seitenanfang