Hauptinhalt

Studieren (online) probieren am 13. Januar 2022

10.01.2022, 11:07 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

/
Studieren probieren (© Martin Förster)

Sächsische Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen laden mit besonderen Angeboten zum Hochschulinfotag ein

Sächsische Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen laden mit besonderen Angeboten zum Hochschulinfotag ein

Sächsische Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen laden mit besonderen Angeboten zum Hochschulinfotag ein

Wegen der Corona-Pandemie findet der traditionell im Januar stattfindende Tag der offenen Hochschultüren wie im letzten Jahr digital statt.

Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow lädt Schülerinnen und Schüler herzlich ein, den für die Sekundarstufe II in Sachsen schulfreien Tag am 13. Januar für die Studienorientierung zu nutzen: »Unsere Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen machen ihre virtuellen Türen am 13. Januar für die Schülerinnen und Schüler weit auf, damit sie trotz Corona-Pandemie studieren ,probieren‘ können. Damit Studieninteressierte sich bestmöglich informieren können, haben die Hochschulen und die BA Sachsen mit viel Engagement an neuen Konzepten und Ideen gearbeitet, die im digitalen Raum funktionieren. So kann der erfolgreiche erste Online-Hochschultag vom vergangenen Jahr einen guten Anschluss finden.«

Es gibt verschiedenste Angebote von Live-Chats mit Studierenden und Lehrenden, individuelle Online-Sprechstunden mit Studienberaterinnen und -beratern, Online-Lehrveranstaltungen bis hin zu Info-Videos, virtuellen Campus-Touren und Einblicken in Bibliotheken oder den Hochschulsport. Einige der Angebote stehen nicht nur am 13. Januar zur Verfügung, sondern können auch zu anderen Zeiten genutzt werden. Alle Informationen unter: www.pack-dein-studium.de.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus

Pressesprecher Falk Lange

Telefon: +49 351 564 60200

E-Mail: falk.lange@smwk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang