Hauptinhalt

Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 597|2021

25.12.2021, 17:37 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Ins Schleudern geraten | Brand Einfamilienhaus

Stand: 25.12.2021, 10:30 Uhr

Chemnitz

Ins Schleudern geraten

Zeit: 25.12.2021, 03:35 Uhr
Ort: OT Siegmar

(4539) In der Nacht von Freitag auf Samstag befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw Skoda die Oberfrohnaer Straße aus Richtung Kalkstraße in Richtung Zwickauer Straße. Dabei geriet er ins Schleudern und kollidierte in der Folge mit einer Straßenlaterne. Durch dem Unfall wurde die
17-Jährige Insassin des Pkw verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro. (RC)

Landkreis Mittelsachsen

Brand Einfamilienhaus

Zeit: 24.12.2021, 09:10 Uhr
Ort: Penig, OT Wernsdorf

(4540) Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei wurden gestern zu einer Rauchentwicklung auf die Wernsdorfer Straße gerufen. Vor Ort bestätigte sich ein Brand in einem Einfamilienhaus. Die Feuerwehr löschte das Feuer und eine 98-jährige Bewohnerin konnte nur noch tot geborgen werden. Zwei Angehörige (78/m und 77/w) versuchten noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte in das Haus zu gelangen und erlitten dabei beide eine Rauchgasintoxikation. Zudem verletzte sich ein 44-jähriger Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten schwer. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt, das Haus ist allerdings unbewohnbar und einsturzgefährdet.

Die Ermittlungen zum Brandgeschehen werden durch die Kriminalinspektion Chemnitz geführt. (Ba)


Kontakt

Polizeidirektion Chemnitz

Pressesprecherin Jana Ulbricht

Telefon: +49 371 387 2020

E-Mail: medien.pd-c@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang