Hauptinhalt

Jetzt auch im Schönburger Land: die Dorffunk-App

14.12.2021, 14:02 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Zweite LEADER-Region in Sachsen seit einem Monat online

Nach der Lommatzscher Pflege können jetzt auch die Bewohner der LEADER-Region »Schönburger Land« die digitalen Dienste »DorfNews« und »DorfFunk« nutzen. In den ersten Tagen haben sich bereits 60 Nutzer angemeldet. Mit einer Videobotschaft hat Staatsminister Thomas Schmidt heute (14. Dezember 2021) die angemeldeten, aber auch künftige Nutzer begrüßt. Mit den beiden Apps können die Bewohnerinnen und Bewohner Nachrichten aus ihren Orten und der Umgebung austauschen, Hilfsangebote und -gesuche einstellen oder sich einfach unterhalten.

»Das Leben auf dem Land bringt viele Freiheiten und Vorteile mit sich, aber auch andere Herausforderungen als das Leben in der Stadt. Weil man sich auf dem Dorf kennt, unterstützt man sich gegenseitig, das ist schon bisher so«, so Staatsminister Thomas Schmidt. »Digitale Lösungen wie die beiden Apps können dieses Zusammenleben in der Gemeinschaft einfacher machen. Sie helfen so, dass das Leben auf dem Land auch künftig attraktiv und lebenswert bleibt.«

In dem Projekt »Digitale Dörfer Sachsen" werden digitale Dienste für ländliche Räume erprobt. Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung haben die Fraunhofer Institute für Experimentelles Software Engineering (IESE) und für Verkehrs- und Infrastruktursysteme (IVI) digitale Lösungen erarbeitet, die seit dem Jahr 2020 in der Modellregion Lommatzscher Pflege getestet und weiterentwickelt wurden. Die Apps sind für Android und iOS verfügbar. Sie können kostenlos im App-Store und Play-Store heruntergeladen werden.

Das Projekt »Digitale Dörfer Sachsen« ist Teil des simul+InnovationHub. Im Rahmen dieser Zukunftsinitiative des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung realisieren Forschungseinrichtungen, Unternehmen und die Verwaltung gemeinsam innovative Projekte für den ländlichen Raum.


Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung

Pressesprecher Frank Meyer
Telefon: +49 351 564 50024
E-Mail: pressestelle@smr.sachsen.de
zurück zum Seitenanfang