Hauptinhalt

1. Medieninformation Polizeidirektion Görlitz

23.10.2021, 11:54 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Gebäudebrand

Gebäudebrand

Göda OT Birkau
23.10.2021, 01:10 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Explosion eines Gasheizstrahlers. Dabei breitete sich das Feuer zunächst in einem Nebengebäude aus und griff später auf das Wohngebäude über. Beide Gebäude wurden dadurch stark beschädigt. Der Hauseigentümer (m/deu/65) wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.
Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 200.000 EUR beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/ Kamenz/ Hoyerswerda

____________________________________

Wohnungseinbruchsdiebstahl

Bautzen, Mättigstraße
22.10.2021, 14:30 Uhr- 15:30 Uhr

Am Freitagnachmittag drangen bislang unbekannte Tatverdächtige durch Aufhebeln eines Badfensters in die zugehörige Mietwohnung ein und entwendeten einen Laptop und Schmuck.
Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca. 1750 EUR und die Höhe des Sachschadens mit ca. 800 EUR beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Ralbitz- Rosenthal OT Schönau, Wittichenauer Straße
22.10.2021, 18:40 Uhr

Beim Versuch der Kontrolle eines PKW VW Passat missachtete der Fahrzeugführer (m/deu/40) am Freitagabend die Haltesignale der Beamten und fuhr unbeeindruckt bis zu seinem Wohngrundstück. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. In der Folge kam es zu Handgreiflichkeiten des alkoholisierten Fahrers gegenüber den Beamten, welche mit einfacher körperlicher Gewalt beendet werden konnten. Ein späterer freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,62 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Bernsdorf OT Bernsdorf, Parkstraße
22.10.2021, 12:50 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es auf der Parkstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Dabei befuhr die PKW- Lenkerin (w/deu/68) eines Volvo die Parkstraße aus Richtung der Straße des 8. Mai in Richtung Wiesenstraße. Plötzlich fuhr der Radfahrer (m/deu/25) aus einem anderen Teil der Parkstraße auf die Fahrbahn. Bei der Kollision verletzte sich der Radfahrer leicht.
Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 1000 EUR beziffert.
Der Verkehrsdienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Diebstahl von Kfz

Zittau, Gutenbergstraße
21.10.2021, 07:00 Uhr bis 22.10.2021, 01:00 Uhr

Bislang unbekannte Tatverdächtige entwendeten in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag den gesichert abgestellten VW Passat mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-AH 1957. Nach Rücksprache mit einem Nachbar konnte der Tatzeitraum eingeschränkt werden, da dieser einen PKW davon fahren hörte.

Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca. 10.000 EUR beziffert.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Vereitelter Diebstahl

Weißwasser, Hegelpromenade
22.10.2021, 11:20 Uhr

Am Freitagvormittag war der Geschädigte (m/deu/77) mit seinem Rollator auf der Hegelpromenade unterwegs, als ihn ein Unbekannter in gebrochenem Deutsch ansprach. Der Mann machte den älteren Herrn darauf aufmerksam, dass er etwas verloren hat. Dabei zeigte er ihm einen 20- Euro- Schein. Der Unbekannte versuchte in der Folge, die Banknote in die Jackentasche des Rentners zu stecken. Hierbei nutzte der Täter die Gelegenheit, um das Portmonee aus der Innentasche zu greifen und aus der Jacke zu ziehen. Das Portmonee wurde anschließend an die vermeintliche Komplizin weitergegeben.
Der Geschädigte nutzte geistesgegenwärtig diesen Moment aus, packte den Täter in dessen Nacken und drückte ihn zu Boden. Vermutlich von der Situation überrumpelt, legte die weibliche Verdächtige die Geldbörse auf den Boden und später auf den Rollator. Der GS entließ daraufhin den Verdächtigen aus seinem Griff. Beide Tatverdächtigen flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Kontakt

Polizeidirektion Görlitz

Pressesprecher Kai Siebenäuger

Telefon: +49 3581 468 2030

E-Mail: medien.pd-gr@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang