Hauptinhalt

Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 485|2021

17.10.2021, 10:22 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Unbekannter verletzte 18-Jährige leicht/Zeugengesuch | Anwohner ertappten mutmaßliche Sprayer | Sechs Verletzte nach Kollision

Chemnitz

Unbekannter verletzte 18-Jährige leicht/Zeugengesuch

Zeit: 17.10.2021, gegen 01:10 Uhr
Ort: OT Kaßberg

(3678) Eine 18-Jährige wandte sich vergangene Nacht an die Polizei, weil sie nahe der Kaßbergauffahrt, im Bereich Hohe Straße/Weststraße, von einem unbekannten Mann mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt worden war. Zuvor hatte die junge Frau den augenscheinlich alkoholisierten Unbekannten bemerkt, als dieser in ein Gebüsch gestürzt war. Daraufhin kam die Geschädigte ihm zu Hilfe, woraufhin der Mann ein Messer zog, die 18-Jährige beleidigte und unvermittelt angriff. Anschließend gelang es der jungen Frau wegzurennen.
Nach Angaben der 18-Jährigen ist der Unbekannte etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug dunkle Bekleidung, hatte einen Vollbart und längere, rot-blonde Haare. Er sprach ortsüblichen Dialekt.
Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat am beschriebenen Tatort in der vergangenen Nacht, gegen 01:10 Uhr, relevante Beobachtungen gemacht? Wer hat womöglich das Geschehen beobachtet und/oder kann Angaben zum Täter machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 entgegen. (mg)

Rauchentwicklung machte Feuerwehreinsatz erforderlich

Zeit: 17.10.2021, 04:25 Uhr
Ort: OT Sonnenberg

(3679) Aufgrund einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses wurden am frühen Sonntagmorgen Feuerwehr und Polizei zum Lessingplatz gerufen. Dort hatten Unbekannte im Treppenhaus Papier in einem Mülleimer entzündet. Die Feuerwehr löschte das Feuer zügig. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Es entstand Sachschaden in Höhe von schätzungsweise einigen Hundert Euro. (mg)

Landkreis Mittelsachsen

Anwohner ertappten mutmaßliche Sprayer

Zeit: 16.10.2021, 23:05 Uhr
Ort: Halsbrücke

(3680) In der vergangenen Nacht konnten Anwohner alarmierten Beamten des Polizeireviers Freiberg einen mutmaßlichen Sprayer (19) übergeben.

Eine Anwohnerin hatte zunächst Geräusche von einem benachbarten Tankstellengelände in der Hauptstraße gehört und war ihnen nachgegangen. Dabei ertappten die Frau und ein weiterer Anwohner drei unbekannten Personen, die Graffitis an die Gebäudefassade der Tankstelle sowie ein Werbeschild in grüner Farbe sprühten. Einen der Täter konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die beiden Komplizen des 19-jährigen Gestellten (deutsche Staatsangehörigkeit) flüchteten. Weiterhin hatte das Trio hatte nach bisherigen Erkenntnissen zuvor ein weiteres Schild sowie zwei Verkehrsschilder in roter und grüner Farbe beschmiert. Eine bei dem 19-Jährigen aufgefundene Spraydose wurde sichergestellt. Angaben zum entstandenen Sachschaden sind derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (mg)

E-Bike aus Treppenhaus entwendet

Zeit: 15.10.2021, 22:30 Uhr bis 16.10.2021, 09:15 Uhr
Ort: Freiberg

(3681) In der Chemnitzer Straße sind Unbekannte in der Nacht zu Samstag über die aufgehebelte Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. In der Folge entwendeten die Täter ein im Treppenhaus abgestelltes schwarzes E-Bike der Marke Diamant im Wert von etwa 2.700 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Fahrradfahrer leicht verletzt

Zeit: 16.10.2021, 17:15 Uhr
Ort: Freiberg

(3682) In der Chemnitzer Straße (B 173), auf Höhe der Einmündung Beethovenstraße bog am Samstagnachmittag ein Fahrradfahrer (42), der stadteinwärts fuhr, nach links in Richtung Albertpark ab. Dabei stieß der 42-Jährige mit einem verkehrsbedingt haltenden Pkw VW (Fahrer: 40) zusammen, der von der Beethovenstraße nach rechts auf die Chemnitzer Straße abbiegen wollte. Der 42-Jährige kam zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro an dem VW und dem Fahrrad. (mg)

Erzgebirgskreis

Sechs Verletzte nach Kollision

Zeit: 16.10.2021, 16:05 Uhr
Ort: Ehrenfriedersdorf

(3683) Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten sowie vier Leichtverletzten kam es am Samstagnachmittag in der Thomas-Mann-Straße.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war ein Pkw VW (Fahrer: 76) aus einer Parklücke am rechten Fahrbahnrand der Thomas-Mann-Straße in Richtung Schillerstraße gefahren und querte dort die Fahrbahn, um in eine gegenüberliegende Parklücke zu fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einem Pkw Renault (Fahrerin: 23), der zeitgleich die Thomas-Mann-Straße aus Richtung Annaberger Straße in Richtung Schillerstraße befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der 76-Jährige sowie eine 13-jährige Insassin des VW schwer verletzt. Drei weitere Insassen des VW (3/m, 5/w, 69/w) sowie die 23-Jährige wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Polizei führt die Ermittlungen. (mg)

Kind von Transporter erfasst

Zeit: 16.10.2021, 12:35 Uhr
Ort: Elterlein, OT Hermannsdorf

(3684) Die Zufahrt eines Privatgrundstückes in der Straße Schlettauer Weg befuhr am Samstagmittag der 33-jährige Fahrer eines Kleintransporters Opel. Dabei lief nach dem derzeitigen Kenntnisstand unvermittelt ein Kleinkind vor den Wagen auf den Hof. Der Opel-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Vierijährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (mg)


Kontakt

Polizeidirektion Chemnitz

Pressesprecherin Jana Ulbricht

Telefon: +49 371 387 2020

E-Mail: medien.pd-c@polizei.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang