1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.12.2012, 15:10 Uhr

Festnahme eines Beschuldigten aufgrund neuer Straftat

Ermittlungsverfahren „Terrasse“ der Staatsanwaltschaft Dresden wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung (Antifa-Sportgruppe)

Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen haben einen Beschuldigten des Ermittlungsverfahrens „Terrasse“ verhaftet. Er befindet sich aufgrund Haftbefehls des Amtsgerichts Dresden vom 06.12.2012 seit dem 20.12.2012 nunmehr in Untersuchungshaft. Grundlage der Inhaftierung ist, dass dem Beschuldigten vorgeworfen wird, in Dresden am 01.12.2010 eine vorsätzliche Körperverletzung zum Nachteil eines Polizisten begangen zu haben, als die Polizei eine nicht genehmigte Technoparty in Dresden beenden wollte. Bei seiner Verhaftung in Dresden führte der Beschuldigte eine Schreckschusswaffe mit sich.

Der Beschuldigte hat im Falle einer Verurteilung mit einer empfindlichen Freiheitsstrafe zu rechnen, da er massiv gegen bestehende Bewährungs-auflagen verstieß.

Das Ermittlungsverfahren „Terrasse“ führt die Staatsanwaltschaft Dresden wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung nach § 129 StGB. Es richtet sich gegen 21 Tatverdächtige, die im Verdacht stehen, eine sogenannte Antifa-Sportgruppe gebildet zu haben. Ziel dieser Gruppe soll die fortlaufende Begehung von Straftaten, wie Körperverletzungen und Sachbeschädigungen zum Nachteil offensichtlich rechtsorientierter Personen sein.

Die Ermittlungen dauern an.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Landeskriminalamt Sachsen
Themen
Sicherheit & Inneres
Kontakt
Pressesprecher Tom Bernhardt
Telefon +49 351 855 2010
Telefax +49 351 855 2095
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Medienobjekte

  • Ico_dokument Audio, Video, Dokumente (1)

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei