1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.03.2012, 12:54 Uhr

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr stellt seine Kommunikation neu auf

Zum 2. April 2012 wird Florian Schaefer im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr seinen Dienst als Pressesprecher und Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit antreten. Herr Schaefer verfügt über langjährige Erfahrung als Fernsehjournalist. Nach einem Studium der Politikwissenschaften war der 37-jährige Herr Schaefer als Journalist bei verschiedenen Zeitungen und elektronischen Medien tätig, seit 2003 war er für das MDR-Fernsehen tätig.

Zur Neuberufung seines neuen Sprechers erklärt Staatsminister Sven Morlok: „Es freut mich, dass Herr Schaefer unser Team verstärkt und sich der reizvollen Aufgabe stellt, die Kommunikation für das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zu leiten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Zugleich erfolgen weitere Neustrukturierungen der Pressearbeit: Isabel Siebert wird die Leitung der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des 2012 gegründeten Landesamts für Straßenbau und Verkehr übernehmen. Zudem wird Frau Siebert weiterhin die Kommunikation des Großprojekts Citytunnel verantworten. „Ich danke Frau Siebert für ihre bisherige Tätigkeit und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in neuer Funktion“, so Staatsminister Sven Morlok. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr verfügt neben der Zentrale in Dresden über fünf Niederlassungen. Im gesamten LASuV sind mehr als 1.000 Bedienstete tätig, insgesamt trägt das LASuV die Verantwortung für die Verwendung von rund 700 Millionen Euro für die Förderung des kommunalen Straßenbaus, den Staats- und Bundesfernstraßenbau sowie die Förderung von Investitionen in den ÖPNV.

Frau Martina Pirk, bislang tätig als stellvertretende Pressesprecherin, wird zukünftig den Bereich interne Kommunikation verantworten. Frau Kathleen Brühl wird sich zukünftig in der Pressestelle schwerpunktmäßig den Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen des Landesverkehrsplans widmen. Bislang war Frau Brühl bereits in der Projektgruppe Landesverkehrsplan tätig, bspw. leitete sie die Durchführung des Sächsischen Verkehrsdialogs.

Marginalspalte

Medieninformationen suchen

Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie eine erweiterte Suchfunktionalität und können auf das gesamte Archiv zugreifen.

Sie haben sich bereits registriert? Dann melden Sie sich einfach im Bereich »Mein Medienservice« an.

Informationen

Herausgeber
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Themen
Wirtschaft
Kontakt
Pressesprecher Jens Jungmann
Telefon +49 351 564 8060
Telefax +49 351 564 8068
 
Sie haben Fragen zu dieser Medieninformation?
Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Diese Medieninformation im PDF-Format

Download

© Sächsische Staatskanzlei